Hof Delz


 

Bekannt ist der Hof Delz, der nördlich der Schlei liegt, für sein kaltgepresstes Rapsöl in Demeter Qualität. Das ist bemerkenswert, da der Anbau von Bioraps nicht mal 1 % der gesamten deutschen Rapsfläche ausmacht. Als Hauptrisikofaktor gilt der Rapsglanzkäfer, der bei starkem Befall zu Totalausfällen führen kann. Die drei Generationen auf dem Hof bauen nicht nur erfolgreich Raps und Getreide an, sondern halten auch eine Mutterkuhherde. Das Fleisch und Öl sowie Getreide wird u.a. im hofeigenen Laden verkauft. Ein Verein kümmert sich um die Integration geistig und seelisch zu betreuende Personen in die Hofarbeit.

Icon