Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Dinkel-Karotten-Kuchen

Das brauchst Du für den Kuchen:

  • 350g Karotten
  • 200g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 TL Backpulver
  • 70g geröstete Walnüsse (gehackt)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatnuss
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 220ml Sonnenblumenöl
  • 200g braunen Zucker
  • 4 Eier

Und für das Topping:

  • 200g Frischkäse
  • 100g Creme Fraiche
  • etwas Abrieb und Saft einer Zitrone
  • 2-3 EL Puderzucker (je nach Geschmack)
  • Optional für oben drauf:
    gehackte Pistazien, etwas geraspelte Karotte

Zubereitung

Den Backofen auf 175°C vorheizen (Heißluft bei flachen Teigen, ansonsten Ober- & Unterhitze)

Die Möhren schälen und fein raspeln. Danach die Walnusskerne hacken und in einer Pfanne rösten.

Das Mehl mit Zimt, Muskatnuss und Backpulver vermischen.

Die Eier in eine hohe Schüssel schlagen, salzen und mit dem Zucker schaumig schlagen.
Nun abwechselnd etwas Mehl und etwas Öl in die Masse einschlagen.

Zum Schluss vorsichtig die Karotten und die Nüsse unterheben und den Teig in die gut gefettete Form bzw. auf das Backblech geben.

Jetzt kommt der Teig für 30-35 Minuten auf den unteren Schienen in den Ofen.

Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und nach Wunsch mit dem Topping garnieren. Oben drauf passen gut Pistazienstücke und geraspelte Karotte.

(Gefunden auf herdblog.de)